Aktuelle Informationen


  • Studien-Befragung belegt Zusammenhang von Corona und Riechstörungen
    am 23. Juni 2020 um 13:59

    Eine Länder übergreifende Befragung mit 4.000 Covid-19-Patienten bestätigt, dass eine Corona-Infektion mit dem vorübergehenden Verlust des Geruchssinns einhergehen kann.

  • Bei plötzlichem Hörsturz Ruhe bewahren
    am 12. Juni 2020 um 9:37

    Früher galt ein Hörsturz – mit oder ohne Ohrgeräusche – als Notfall. Das sehen HNO-Ärzte heute zurückhaltender. Die Behandlungschancen stehen nicht schlechter, wenn man ein paar Tage abwartet. Zumal sich das Gehör häufig von allein normalisiert.

  • Gräser & Roggen machen Allergikern zu schaffen
    am 3. Juni 2020 um 12:26

    Wer jetzt unter juckenden und tränenden Augen leidet sowie eine laufende oder verstopfte Nase beklagt, könnte eine Allergie gegen Gräser oder Roggen haben. Betroffene sollten die Symptome beim HNO-Arzt abklären lassen.