Qualitätsmanagement


Seit 2004 setzen wir ein praxisgerechtes Qualitätsmanagement (QM) um. Unser Fokus liegt dabei auf einer gleichbleibend hohen Patientenzufriedenheit in Hinblick auf Hygiene und strukturierte Behandlungsabläufe. Bei Gründung unser Gemeinschaftspraxis 2005 wurden Struktur und Inhalte noch einmal angepasst, neue Mitarbeiterinnen geschult und eingearbeitet. Seit 2007 unterstützt eine zusätzliche Software die Arbeit mit unserem QM-System.

Wir sind bestrebt, die Wartezeiten durch Modifikationen in der Terminverwaltung optimal zu gestalten. In einer stark frequentierten HNO-Facharztpraxis auf dem Land mit breitem Spektrum (diagnostisch, therapeutisch und operativ) und vielen »Notfall-Patienten« stellt sich die Erarbeitung eines entsprechenden, im Alltag auch funktionierenden Standards als Kardinalsaufgabe heraus. Hier ist das »Ei des Columbus« sicher noch nicht gefunden, eine befriedigende Lösung jedoch in Sichtweite.

Aktuell adaptieren wir bei der Instrumentenaufbereitung die Richtlinien des Robert-Koch Instituts. Die Instrumente durchlaufen einen Reinigungs- und Desinfektionsprozess in einem entsprechenden Automaten. Zusätzlich betreiben wir einen Dampfdruckautoklaven neuester Bauart. Durch entsprechende Lehrgänge sind unsere Mitarbeiterinnen immer auf dem aktuellen Stand und gewährleisten eine optimale Versorgung vor Ort.